Der Arocs

Der neue Arocs kombiniert Kraft, Robustheit und Effizienz auf einzigartige Weise und setzt so die mehr als 110-jährige erfolgreiche Tradition von Mercedes-Benz Baufahrzeugen beeindruckend fort. Mehr noch: Er transportiert sie mit innovativer, zukunftsorientierter Technik in die Zukunft. Und er demonstriert bei jeder Anwendung, wo er herkommt und wofür er entwickelt wurde.

Bildergalerie (zum Vergrößern auf Bild klicken)

Kraft.

Das Entscheidende im Bauverkehr ist nicht nur, enorme Kraft aufzubauen, sondern die zur Verfügung stehende Kraft in jeder Situation auf den Weg zu bringen. Der Arocs überzeugt durch beides. Tag für Tag. Und bei jeder Anwendung im Bauverkehr.

Der neue Arocs kann jede Fahrsituation kraftvoll meistern. Weil wir ihn serienmäßig mit robusten und durchzugsstarken Euro VI-Motoren, der weiterentwickelten, serienmäßigen Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3 und einer neuen, einzigartigen Federungs- und Rahmenkonstruktion ausgestattet haben.

Alle Komponenten des Antriebsstranges werden ausschließlich bei Mercedes-Benz gefertigt und sind für die besonderen Anforderungen im Bauverkehr ausgelegt. Die intelligente Steuerung der Antriebskomponenten, das hohe Drehmoment der Motoren sowie die extrem schnellen Schaltzeiten von Mercedes PowerShift 3 sorgen dafür, dass mehr Kraft als früher zur Verfügung steht.

Robustheit

Der Arocs. Ein Lkw, der auch unter schwierigen Bedingungen dem einzigen Maßstab, den man anlegen kann, gerecht wird: der Praxis.

Ganz gleich, ob Sattelzugmaschine, Pritschenfahrzeug, Betonmischer oder schwerer Kipper – die Straßen- und Allradvarianten des Arocs bieten für jede Herausforderung im Baustellenverkehr ein besonders robustes und widerstandsfähiges Fahrzeug.

Die ganze Robustheit und Belastbarkeit des Arocs spiegelt sich schon in den Fahrerhäusern wider. Im langlebigen, zu 100 % aus vollverzinkten Blechen gefertigten Fahrerhaus-Rohbau genauso wie im athletischen, kraftvollen Design. Die von Grund auf solide, hochbelastbare Fahrzeugkonstruktion kommt aber auch dort zum Tragen, wo ihre Robustheit nicht auf Anhieb sichtbar ist. Mit für den Bauverkehr optimierten Fahrwerks- und Federungskomponenten und zwei unterschiedlich ausgelegten, hochstabilen Rahmen macht der Arocs auch unter schwierigen Bedingungen immer eine gute Figur. Mitverantwortlich dafür: der für hohe Belastungen ausgelegte Antriebsstrang mit der serienmäßigen Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3 – alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt und zeichnen sich durch Zuverlässigkeit aus. Und damit auch extreme Böschungs- und Rampenwinkel keinen Schrecken mehr verbreiten, haben wir dem Arocs eine weitere Eigenschaft mit auf die Baustelle gegeben: optimierte Bodenfreiheit. Sie sehen, der Arocs ist allem gewachsen.

Vorteile

Beim Arocs arbeiten Antrieb, Rahmen, Fahrwerk und Federung perfekt zusammen. Damit Sie jede Fahrsituation kraftvoll meistern können.

  • Alle Antriebskomponenten sind für besonders hohe Belastungen ausgelegt und optimal aufeinander abgestimmt
  • Serienmäßig durchzugsstarke, langlebige Euro VI-Motoren mit Common-Rail-Hochdruckeinspritzung
  • Breitere Drehmomentkurve für weniger Schaltvorgänge und Entlastung von Kupplung und Getriebe
  • Neue Kupplungsgeneration für maximale Drehmomente von bis zu 3000 Nm
  • Auf Wunsch Turbo Retarder Kupplung für verschleißfreies Anfahren und Rangieren bei besonders hohen Lastzuggesamtgewichten und Drehmomenten
  • Serienmäßig weiterentwickelte Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3 mit für Baufahrzeuge ausgelegten Fahrprogrammen
  • Einzigartige neue Federungs- und Rahmenkonstruktion für optimale Kraftübertragung
  • Hohe Traktion und präzise Lenkbarkeit bei allen Anwendungen im Bauverkehr durch perfekt aufeinander abgestimmte Antriebs- und Fahrwerkskomponenten

Fahrerhaus-Varianten.

Branchenspezifische Fahrzeugkonzepte.

Mit dem neuen Arocs wird Bauverkehr effizienter als jemals zuvor. Um diesem Anspruch auch bei nutzlastsensiblen Einsätzen wie beispielsweise mit Kippsattel und Betonmischer und unter schweren Bedingungen noch besser gerecht zu werden, haben wir den Arocs Loader und den Arocs Grounder entwickelt.

Für nutzlastsensible Transporte.

Beim Arocs Loader wurden alle Möglichkeiten, Eigengewicht einzusparen, geprüft und – sofern technisch sinnvoll – konsequent umgesetzt. Das Ergebnis: nutzlastoptimierte 4 x 2-Sattelzugmaschinen, die zu den leichtesten im Bauverkehr zählen. Und 8 x 4/4-Betonmischer mit 32 t zulässigem Gesamtgewicht, mit denen Sie dank einem besonders niedrigen Eigengewicht von höchstens 9250 kg bei jeder Fahrt 8 Kubikmeter Fertigbeton liefern können. Das rechnet sich. Vom ersten Tag an.

Für höhere Belastbarkeit.

Der Arocs Grounder ist für extreme Einsätze unter harten Bedingungen ausgelegt. Mit anderen Worten: Durch eine Vielzahl an technischen Maßnahmen ist er noch robuster und verfügt über eine besonders hohe Stabilität und Belastbarkeit.

Alles in allem stehen Ihnen mit dem Arocs Loader und dem Arocs Grounder zwei Spitzenkräfte zur Verfügung, die die Effizienz im Bauverkehr weiter erhöhen können. Für mehr Informationen und Ihre ganz persönliche Fahrzeug-Konfiguration sprechen Sie am besten mit Ihrem Mercedes-Benz Partner.

Heinz Hartmann GmbH
Ziegeleistraße 5
41472 Neuss
Telefon 02131-88088-0
Telefax 02131-88088-70
E-Mail: info@lkw-hartmann.de

 

Öffnungszeiten Werkstatt:

Mo. - Fr. 07:30 - 18:00
Sa.         06:30 - 14:00

 

Öffnungszeiten Verkauf und Tuning

Mo. - Fr. 08:00 - 18:00
Sa.         08:00 - 13:00

Mercedes-Benz Nutzfahrzeugservice in Neuss-Holzheim

Heinz Hartmann GmbH
Ziegeleistraße 5
41472 Neuss
Telefon 02131-88088-0
Telefax 02131-88088-70
E-Mail: info@lkw-hartmann.de

 

 

 

Öffnungszeiten Werkstatt:

Mo. - Fr. 07:30 - 18:00
Sa.         06:30 - 14:00

 

 

 

Öffnungszeiten Verkauf und Tuning

Mo. - Fr. 08:00 - 18:00
Sa.         08:00 - 13:00